Aktiv dabei

Wenn Sie Mitglied werden möchten laden Sie sich den Aufnahmeantrag herunter, drucken ihn aus und geben ihn im Fremdenverkehrsbüro ab.

Unterstüten Sie die Arbeit des Vereines mit Ihrer Mitgliedschaft.

Aufnahmeantrag
Aufnahmeantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 623.6 KB

Hier gehts nach Mülheim

Aktuelles

Das Konzert mit dem Duo Balance bescherte uns einen neuen Besucherrekord. 70 Gäste kamen und alle Stühle waren belegt. Den Beiden ist es gelungen alle Gäste mit ihrer Musik zu berühren und ernteten reichlich Applaus. Die Scheune kam auch an ihre Kapazitätsgrenze und der letzte Gast machte sich um 20:30 auf den Heimweg. Wir hoffen, die beiden noch einmal im Haus der Gemeinde begrüßen zu können. 

Der Walkingtreff trifft sich in Zukunft Donnerstags und nicht mehr am Mittwoch!

Wir trauern um Werner Haas, der begleitet von seiner Familie am 9.5.2018 gestorben ist. Wir behalten ihn als guten Freund und Ratgeber in Erinnerung und werden ihn vermissen.  Er gehörte seit 2008 dem Vereinsvorstand an, legte aus gesundheitlichen Gründen sein Amt 2015 nieder. Als passionierter Radler und Wanderer fehlte er bei keiner Aktivität und fuhr mit dem Rad immer an der Spitze. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Verah und seinen beiden Söhnen.  

Gedichte aus Feld und Werkstätte

Bis auf den letzten Platz waren Saal und Empore gefüllt, als Gudrun von Brandwijk am Sonntag im Haus Haag in Mülheim Gedichte aus dem Büchlein „Aus Feld und Werkstätte“ von Friedrich Herrmann, erschienen im Jahr 1860 vortrug. Der Kultur und Förderverein e.V. hatte eingeladen. Heidrun und Axel Leischner (Föten und Gitarre) sowie Gudrun van Brandwijk (Gesang) gaben mit Liedern aus der Zeit oder zum Thema einen passenden musikalischen Rahmen. Es sind die auch heute aktuellen Themen in den Gedichten wie Pubertät, verflossene Liebe, die Abhängigkeit der Winzer von der Natur oder das Gedicht über die Genesung des Kurfürsten auf Burg Landshut, die beim Publikum Gefallen fanden.

 

Friedrich Herrmann Winzer und Gerber aus Mülheim an der Mosel, veröffentlichte 1860 den Band Aus Feld und Werkstätte.

Uwe F. W. Bauer hat ca. drei Viertel der Gedichte ausgewählt und neu herausgegeben. Die nun vorliegenden Texte geben

einen guten Einblick in die Lebenswirklichkeit und Legendenbildung um die Mitte

des 19. Jahrhunderts.

Das Büchlein ist zum Preis von 24,00 € in der Tourist Information in Mülheim erhältlich.

Mehr Bilder in der Fotogalerie

Programm 2018

 

Wanderungen: 

 

22. April

Moselsteig

Seitensprung/ Leiermannspfad

 

9. September

Traumschleife: DollbergschleifeInfos siehe Plakat.

 

Radtour: 27.Mai

Konz - Saarburg und zurück

ca. 45 Kilometer

 

Lesungen:

 

14. Oktober 17:00

Aus Feld und Werkstätte

Gudrun van Brandwijk liest

Gedichte und Texte des

Mülheimer Heimatdichters

Friedrich Herrmann von 1860

Musikalische Umrahmung: Heidrun und Axel Leischner

 

25. November 17:00

Konzert Duo Balance

Haus der Gemeinde

10€ Eintritt 

 

9. Dezember 17:00

Gudrun van Brandwijk

Heidrun & Axel Leischner

Lesung zum Advent mit Musik

Haus der Gemeinde

 

In Planung:

Theaterfahrt

Ankündigung im Amtsblatt

Der Bücherschrank hat Winteröffnungszeiten. Er wird laufend mit neuen Büchern bestückt. Ab sofort können Sie auch DVD´s holen und bringen. Schauen Sie doch mal rein!

Sehr geehrtes Vereinsmittglied,

wir möchten Sie hiermit darüber informieren, wie mit den personenbezogenen Daten in Ihrer Beitrittserklärung verfahren wird. Die Daten werden im EDV System vom Vorstand Axel Leischner gespeichert und ausschließlich für Verwaltungszwecke verwendet und um Sie über Aktivitäten des Vereines zu informieren genutzt. Daten werden nicht an dritte weitergegeben. Nach Beendigung ihrer Mitgliedschaft werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Sie können jederzeit schriftlich Auskunft über ihre personenbezogenen Daten erhalten und Korrektur verlangen.